Digitale Potentiale in NRW

Wirtschaftsminister Garrelt Duin präsentiert Studie zur Digitalen Wirtschaft NRW

Digitale Potentiale in NRW

Nordrhein-Westfalen bringt alle Voraussetzungen mit, um das Digitalland Nummer Eins in Deutschland zu werden. Wenn innovative Start-ups mit der klassischen Industrie und dem Mittelstand zusammenarbeiten, kann eine Innovationskraft in NRW entstehen, die Arbeitsplätze sichert und neue schafft.

Im Auftrag des NRW-Wirtschaftsministeriums hat das Institut der deutschen Wirtschaft Köln nun eine Studie zur Digitalen Wirtschaft in NRW erstellt.

Die Studie gibt unter anderem Aufschluss über die Zahl der Start-ups in NRW, den Digitalisierungsgrad von Mittelstand und Industrie und die Kooperationen zwischen digitalen Start-ups und Unternehmen aus Mittelstand und Industrie.

Die Ergebnisse der Studie stellen Wirtschaftsminister Garrelt Duin und der Beauftragte für die Digitale Wirtschaft, Prof. Dr. Tobias Kollmann, bei einer Pressekonferenz vor.

Zeit: Montag, 3. April 2017, 11.00 Uhr
Ort: 40221 Düsseldorf, Landtag, Raum E1 A15