DWNRW bringt Startups auf Messen

DWNRW-FirstFair

DWNRW bringt Startups auf Messen

Um den Startups der Digitalen Wirtschaft aus NRW die Möglichkeit zu geben, sich einem breiten Fachpublikum zu präsentieren, sollen über das DWNRW-FirstFair-Programm entsprechende Gemeinschaftsflächen auf einschlägig branchenrelevanten Messeveranstaltungen für junge Unternehmen organisiert werden.

 

Messen bieten Startups viele Vorteile, denn sie kommen in direkten Kontakt mit gegenwärtigen oder potentiellen Kunden, Partnern oder Investoren – aber auch mit der Presse oder neuen Talenten. Sie haben die Chance in einer stark businessorientierten Atmosphäre neue Produkte und Dienstleistungen zu präsentieren und sich unmittelbares Feedback abzuholen. Sie profitieren von fachlichem Austausch mit anderen Ausstellern, bei Workshops oder Vorträgen.

 

Aber auf einer Messe auszustellen, ist auch mit finanziellen, konzeptionellen und personellen Kosten verbunden, die sich gerade junge Unternehmen am Anfang ihrer Entwicklung nicht immer leisten können. Das DWNRW-Firstfair-Programm möchte Startups aus NRW den Sprung auf branchenrelevante Messen ermöglichen (insbesondere CeBIT in Hannover und dmexco in Köln) und diese Kosten über die Organisation von Gemeinschaftsständen abfedern.

 

Unser Video zum Programm gibt es hier:

https://youtu.be/lXmWhW48SZs

 

Ausschreibungen und Informationen unter www.digitalewirtschaft.nrw.de